Archiv für den Autor: wpadmin

7. März 2019 – Worte in Bildern

So schmeckt das Leben I + II

Auf der Suche nach der süßen Leichtigkeit, dem wirbelnden Wind, dem Licht und der Schwerkraft. Fliegen zulassen, den Boden verlieren und dem Herz folgen. Alleine oder gemeinsam. Das Denken ausschalten. Den Gefühlen spielerisch folgen. Kennst du das berauschende Gefühl im Kettenkarussell der Erde zu entkommen? Kannst du dich erinnern?

28. Februar 2019 – Aus Liebe zum Meer

So oft es mir möglich ist besuche ich das Meer. Hier atme ich tief durch und komme zur Ruhe. Egal welche Jahreszeit, es ist mir immer eine Reise wert. Die frische Meeresluft, die Weite und Freiheit, das intensive Licht. Der Blick zum Horizont, wo sich Himmel und Wasser kaum trennen. Das unendliche Spiel der Gezeiten, die Lust der immer wiederkehrenden Wellen, Spuren im Sand, das Gekreische und die unbändige Flugkunst der Vögel. Hier lebe ich mit der Natur- und mit Traumhaftem, mit meinen Tiefenschichten der Seele, hier gedeiht Magie, Sehnsucht und Verzauberung. Hier wird es nie, niemals langweilig! Hier werden Bilder geboren! Hier wohnt mein Herz!

20. Februar 2019 – Licht, Licht, Licht!

Mein liebstes Wohlfühlelement gibt es umsonst: Tageslicht!
Ich mag es hell und freundlich, deswegen sind bei mir die Wände weiß. So bringt das Licht zu unterschiedlichen Tageszeiten immer spannende Nuancen von Lichtquellen in das Wohnen.
Einfach leichter wohnen…weniger, dafür bedacht aussuchen. Überflüssiges abwerfen. Meine Energie auf Dinge konzentrieren, die mir was bedeuten. So möchte ich heute leben und wohnen.

15. Februar 2019 – Die Vielfalt der Kunst

Lasst euch von der Kreativität anderer anstecken: Zum Beispiel davon, wie selbstverständlich und intuitiv Kinder mit bunter Farbe spielen, wie Floristen Blumen binden, Gärtner Landschaften zaubern, oder wie bunt und zum Anbeißen Konditoren süße Kreationen entstehen lassen. Blättert durch Zeitschriften, durch Bildbände, haltet Ausschau nach Kunstinspirationen! Lebt mit offenen Augen! Genießt den Augenblick! Ich liebe jedenfalls diese hemmungslosen Entführungen jeden Tag auf`s Neue!

12. Februar 2019 – Kleine Schätze

„Schneeflocke“, Acryl auf Leinwand, 20x20cm, 2018

Es sind die kleinen Vernetzungen der alltäglichen Dinge. Keine Suche der Augen und Sinne beginnt ohne das Entdecken einer Spur. Ein Versteckspiel, eine Auflösung, ein Anfang und ein Ende. Ein Tag, der mit erfüllender Neugier beginnt ist schöner, aufregender, neu!

26. November 2018 – Hier kommen wir den Advent näher…

Mein Bild „Herbstzeitlos“,

Acryl auf Leinwand, schmückt das Weihnachtsschaufenster im „Kunsthaus Erlangen“.

Wenn sich langsam klirrende Kälte unter der Haut breit macht, rücken wir ein Stückchen näher zusammen.

Die Wintersonne unsere roten Wangen wärmt und wir mit Decke und Schokolade draußen dem Sturm zusehen.

Die durchgefrorenen Hände glücklich eine heiße Tasse Tee umarmen…und dabei direkt das Herz erwärmen.

Wenn der Winter übers Land kommt, kehrt in unser Leben mehr Ruhe und Stille ein…

7. November 2018 – Die letzten Ausstellungstage

Langsam gehen beide Ausstellungen zu Ende…

Ich bedanke mich bei allen freundlichen und an meiner Kunst interessierten Menschen.

Bedanke mich für das Vertrauen, die Vitalität, die Freude in strahlenden Gesichtern,  für die wohlwollenden Worte, für den aufmunternden Blick.

Wenn Situationen direkt ins Herz leuchten, den Ort wo meine tiefsten Wünsche versteckt sind,

erwärmt es meine Seele, befreit und macht mir Mut. So fühle ich Verbundenheit mit den Menschen durch meine Bilder…wenn der Funke überspringt…

so mache ich weiter…Ruhelos in der Hingabe…

das buntes Leben mit der Kunst!

 

HERBSTSALON – Ausstellung im Palais Stutterheim

Liebe Freunde der Kunst, des künstlerischen Schaffens und liebe Wegbegleiter!

Es ist wieder soweit! 

Am 21. Oktober um 17:00 wird die Ausstellung „HERBSTSALON“ der Künstler des Erlanger Kunstvereins eröffnet.

Hier treffen viele unterschiedliche Künstler aufeinander,
baden gemeinsam in den wunderschönen Räumen des Palais Stutterheim und wünschen sich viele interessierte Besucher.

Ich freue mich sehr, dass zwei meiner Bilder von der Jury ausgewählt wurden, mit dabei zu sein!

Viel Neugier und Freude bei einem inspirierenden Kunstspaziergang…

Einladungskarte 

„Schau mich an!“ – Einladung zu meiner neuen Ausstellung

Meine neuen Bilder im Duett der Mode!

Liebe Freunde, kreative Denker, stille Wegbegleiter, Mutmacher, Besitzer meiner Bilder…mit dem Gefühl der gemeinsamen Verbundenheit, neugierige Kunstinteressierte, Freigeister, Seelenverwandte, Lebensakrobaten…

Herzlich lade ich ein zu meiner Herbstausstellung vom 8. Oktober bis 12. November 2018 im „Cocodrillo“, bei Barbara Herb, Theaterplatz 31, Erlangen.

„Schau mich an!“

Einfach mal den Augenblick auf Zeitlupentempo drosseln!

Genießen, Belohnen, Mini-Auszeit, oder ein Schluck von allem wie ein Aperitivo!

Die künstlerische Atmosphäre ist im „Cocodrillo“ hautnah erlebbar, weckt Neugier und zeigt ein Wechselspiel zwischen Alltag und Kunst, Modedesign und schönen Dingen.

„Cocodrillo“ steht ganz im Zeichen der kreativen Kunst und der Leidenschaft für Mode…und so vermischt sich nahtlos Mode mit zeitgenössischer Kunst und verspricht kurzweiliges Kunstvergnügen.

Bilder sind wie gute Freunde, sie berühren und erobern die Sinne.

Bilder suchen die Verbindung zum Betrachter.

Manchmal haben sie etwas Leises, das man zum Nichtstun und Entspannen braucht.

Ein anderes Mal locken sie zum Sprung ins Neue, werden mutig und laut, oder wecken Erinnerungen an vergangene Tag.

Dann wieder verführen sie in die verborgenen Sehnsüchte…und lassen uns träumen.

Was hilft besser durch den Alltag zu kommen?

Euch/Ihnen allen eine gute Zeit und viel Freude bei der Begegnung mit meiner Kunst!

Eure Pavlina Görner-Löw

6. September 2018 – Sekundenglück

Sekundenglück

ein freundliches Lächeln beim Vorbeigehen

ein aufmunternder Zuspruch bei tiefhängendem Himmel

ein Schulterklopfen um weiterzumachen

die Augen schließen um  mitzuspüren

vor dem Sturz sanft auffangen

eine stille Berührung 

eine Blüte in der ausgestreckten Hand

ein kecker Seitenhieb 

geduldiges Zuhören

schwerelos mitfühlend

unter die Arme greifen

zwischen dem Leben und mir,

zwischen Freunden und Fremden,

zwischen Menschen .