7. Mai 2019 – Visionäre in meiner Nähe

Jeder Mensch braucht Mitmacher, Anstifter zu Leidenschaft und Lust am Leben!

Die Erlaubnis zum Träumen und die Verbindung von Leichtigkeit und der Ernsthaftigkeit des Lebens…Einfach wieder den Boden unter den Füßen zu verlieren, zu spinnen und neuen Luftschlössern hinterherzutragen! Die Fantasie anregen, mit ihr fliegen lernen, genauso wie Geschichten mit Visionen zu vernetzen. Das Glück der Entdeckung, die Neugier, um dann die menschliche Gemeinsamkeit zu feiern! Wie eine spannende Kurzgeschichte – vollkommen unbestimmt, aber echt! Energiebringend!

28. April 2019 – Flora bekennt Farbe!

„Lass`die Gedanken fliegen“, 150 x 100 cm, Acryl auf Canvas

Apfelgrün, Akaziengrün, Grasgrün – die Flora bekennt Farbe. Jetzt im Frühling gibt das hoffnungsvolle, wunderschöne Grün in Feld, Wald und Wiese den Ton an. Grün macht mich glücklich, es gibt mir Energie, Kraft und Lebenslust! Lass`uns ein Fest feiern…im Gras und auf der Wiese!

29. März 2019 – Seelenwärme

Der erste Morgen unberührt im Jahr.

Ein blaues Wunder täglich neu entdecken.

Der Gartentisch trägt noch seine Winterhülle.

Höchste Zeit für mich den Tag nach draußen zu verlegen.

Leichter Wind, wärmende Sonnenstrahlen, Vögel.

Hummelgebrumm. Frühling! Endlich!

24. März 2019 – Die Teeschale in meiner Hand

Manches ist sehr einfach.

Schönheit ist für mich das Auffangen meiner Gefühle im Rausch des Duftes nach Jasmin. Eine Pause machen, still sein. Jeder der seine Teezeit liebt, kennt dieses Gefühl. Die zarte, zerbrechliche Teetasse, meistens aus weißem Porzellan, behutsam in die Hand gelegt. Der Dampf gepaart mit dem Duft des Tees wohlwollend die Sinne berauscht. Atmen und die Welt da draußen kurz anhalten. Die Dinge um mich herum liebevoll betrachten. Teetrinken ist mehr als ein Heißgetränk zu sich zu nehmen. Es ist ein Lebenselixier.

7. März 2019 – Worte in Bildern

So schmeckt das Leben I + II

Auf der Suche nach der süßen Leichtigkeit, dem wirbelnden Wind, dem Licht und der Schwerkraft. Fliegen zulassen, den Boden verlieren und dem Herz folgen. Alleine oder gemeinsam. Das Denken ausschalten. Den Gefühlen spielerisch folgen. Kennst du das berauschende Gefühl im Kettenkarussell der Erde zu entkommen? Kannst du dich erinnern?

28. Februar 2019 – Aus Liebe zum Meer

So oft es mir möglich ist besuche ich das Meer. Hier atme ich tief durch und komme zur Ruhe. Egal welche Jahreszeit, es ist mir immer eine Reise wert. Die frische Meeresluft, die Weite und Freiheit, das intensive Licht. Der Blick zum Horizont, wo sich Himmel und Wasser kaum trennen. Das unendliche Spiel der Gezeiten, die Lust der immer wiederkehrenden Wellen, Spuren im Sand, das Gekreische und die unbändige Flugkunst der Vögel. Hier lebe ich mit der Natur- und mit Traumhaftem, mit meinen Tiefenschichten der Seele, hier gedeiht Magie, Sehnsucht und Verzauberung. Hier wird es nie, niemals langweilig! Hier werden Bilder geboren! Hier wohnt mein Herz!

20. Februar 2019 – Licht, Licht, Licht!

Mein liebstes Wohlfühlelement gibt es umsonst: Tageslicht!
Ich mag es hell und freundlich, deswegen sind bei mir die Wände weiß. So bringt das Licht zu unterschiedlichen Tageszeiten immer spannende Nuancen von Lichtquellen in das Wohnen.
Einfach leichter wohnen…weniger, dafür bedacht aussuchen. Überflüssiges abwerfen. Meine Energie auf Dinge konzentrieren, die mir was bedeuten. So möchte ich heute leben und wohnen.

15. Februar 2019 – Die Vielfalt der Kunst

Lasst euch von der Kreativität anderer anstecken: Zum Beispiel davon, wie selbstverständlich und intuitiv Kinder mit bunter Farbe spielen, wie Floristen Blumen binden, Gärtner Landschaften zaubern, oder wie bunt und zum Anbeißen Konditoren süße Kreationen entstehen lassen. Blättert durch Zeitschriften, durch Bildbände, haltet Ausschau nach Kunstinspirationen! Lebt mit offenen Augen! Genießt den Augenblick! Ich liebe jedenfalls diese hemmungslosen Entführungen jeden Tag auf`s Neue!

12. Februar 2019 – Kleine Schätze

„Schneeflocke“, Acryl auf Leinwand, 20x20cm, 2018

Es sind die kleinen Vernetzungen der alltäglichen Dinge. Keine Suche der Augen und Sinne beginnt ohne das Entdecken einer Spur. Ein Versteckspiel, eine Auflösung, ein Anfang und ein Ende. Ein Tag, der mit erfüllender Neugier beginnt ist schöner, aufregender, neu!