3. August 2018 – Kunst und Schönheit

„Dem Himmel nah“, 140 x 100 cm, Acryl auf Canvas, auf Rahmen gezogen, 2018

Kunst weckt Menschen. Kunst wird zur Lebenskunst wenn es ein Stück die Welt verschönert. Schönheit und Kunst sind unmittelbar miteinander verbunden. Die Aufmerksamkeit des Details, die Form und die Farbe ist ein stimulierender Zugang direkt in das Herz. Meine  Bilder male ich nicht nur für mich. Ich verstecke sie nicht und ich halte sie nicht fest.

Eigentlich spielt es keine Rolle für uns Menschen, ob sich die Schönheit in einem Gemälde oder in einer Teeschale zeigt. Die Geheimnisse der Schönheit wecken Liebe und Glück in uns aus. Eine Wolke am Himmel, die Kohlmeise am Zweig, der Magnolienstrauch in der Nacht, die Schwalbe am Himmel, der Glanz der Perle, ein aalglattes Blatt, die duftende Frucht, ein offenes Lächeln, die Form einer Schale, das Muster eines Stoffes.

„Kein Künstler tritt an, um die Welt so zu belassen, wie sie ist. Auch wenn er sich nicht anmaßen möchte, sie tatsächlich verändern zu können, will er doch gestaltend auf sie einwirken,“ von Hanno Rautenberg.