11. Februar 2018 – Bilder wollen gemalt werden

„landscape“, 110 x 150 cm, Acryl auf Canvas, auf Holzleisten gespannt

Nach dem Morgentee, Spaziergang am See. Das dünne Eis kracht manchmal bedrohlich aus dem Nichts. Die Kälte lässt mich erstarren. Die Schultern angespannt, zusammengezogen. Wenn die Hunde nicht wären, würde ich keinen Schritt vor die Tür machen.

Was mir bleibt ist die Farbe. Die Farbflasche zu öffnen ist gefährlich. Ich setze Pinselstrich an Pinselstrich. Ein Ausflug in das Reich der tausend Farbnuancen. Sucht macht sich breit. Zwei volle Stunden lang gemalt. Die unerledigten Briefe und Rechnungen bleiben liegen.

Die Hund wuseln zwischen meinen Beinen herum. Sie haben in mir jemanden gefunden, der ihre Bedürfnisse stillt…und ihre Zärtlichkeit erwidert. So schlüpfe ich in den Mantel, setze meine Mütze auf und laufe mit ihnen los zum Wald um den Schrei des Rabenvogels zu hören.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.