17. Januar 2017 – „Frida“

Ich verbinde den Menschen mit der Landschaft. Bei Frida Kahlo ist die Landschaft, das Leben, in der sie sich bewegt, ihr Garten, die Tiere und Pflanzen unmittelbar mit ihr verbunden. So schmückt sie sich mit ihren Blüten, trägt dominierende Farben und lässt ihre Offenheit gegenüber der Fantasie freien Lauf. Die figürlich geschichtete Darstellung von Frida ist meine ganz eigene Technik den Werken Zeit und Tiefe, Gefühle und Vergänglichkeit zu verleihen.

„Frida“, 120 x 80 cm, Acryl auf Canvas, auf Rahmen gespannt, 2017

DSC_1060