1.04.2016 – Die Mischung zwischen Azur und Maigrün

Ohne Türkis geht es nicht. Der überwältigenden Ausstrahlung der Blau- und Grüntöne, gepaart mit Limone und Sonnengelb, Aquamarin, kann ich mich nicht entziehen.

Kornblumenblau und Türkis vereint mit Kobalt. Das Blau zu verschmelzen um unterschiedliche Schattierungen und Quellen der Tiefen zu erzeugen, ist für mich wie ein Sprung ins Wasser.

Meergrün über die Leinwand schleudern stelle ich mir bisweilen als einzigen Ausweg vor. Die Hingabe gepaart mit dem vollkommenen Aufgeben des momentanen Seins. Ich nenne es das „Egal“ – Prinzip. Ich bin dann mal weg. Nicht anwesend. Tauche gerade ziemlich ab und bin nicht mehr im Hier. Verliere Bodenhaftung und vergesse Realität. Morgen ist auch noch ein Tag, aber heute gehe ich schwimmen und lasse mich nicht aufhalten. Geschehen lassen…treiben lassen…schwerelos. Egal was morgen kommt. Jetzt erst einmal die Sinnlosigkeit des Malens zelebrieren! Einfach los, ohne Ziel! Ich gehe baden!